Werte herausfinden und danach leben

Hast Du schon mal über Deine Werte nachgedacht? Es ist gut zu wissen welche Werte man vertritt, um besser zu wissen was Du willst und Dich damit wohl fühlst.

Aus bevorzugten Werten und Normen entstehen Denkmuster, Glaubenssätze und Handlungsmuster.

Als menschliche Wertvorstellungen versteht man auch Tugenden, soziale Kompetenzen, Ideologien, Grundüberzeugung, Geisteshaltungen und Weltanschauung. Grundsätzlich erwachsen Wertvorstellungen aus verschiedenen Quellen, die sich gegenseitig priorisierend beeinflussen und interagieren:

  1. Grundmotive aus dem Charakter des Menschen, mit dem er geboren wird

  2. Motive aus der Persönlichkeit eines Menschen, welche aus konditionierten Verhaltensmuster bestehen

  3. Zielstellungen aus der jeweils eingenommenen Rolle, welche spezifische, logische Motive und Werte beinhaltet

  4. Herausforderungen in konkreten Situationen, die nur mit bestimmten Wertvorstellungen gemeistert werden können

Ein Wert ist ein Gefühl was Dir ganz besonders wichtig ist. Wir adaptieren in unsere heutigen Gesellschaft oft Werte die uns vorgelebt werden, oft passen sie jedoch nicht zu Dir. Sie passen nicht zu Deinen Bedürfnissen und zu Deinem wahren Ich.

Dann ergeben sich aus den Werten die wir Leben unsere Ziele. Das kann dazu führen, dass Du hart dafür arbeitest, ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Wenn Du es dann erreichst bist Du vielleicht kurz zufrieden oder gar glücklich, aber es bringt keine tiefere Erfüllung. Bald schon läufst Du dem nächsten Ziel hinterher, in der Hoffnung, dass dieses Ziel nun endlich die langersehnte Erfüllung bringt und nachhaltig glücklich macht.


Werte entstehen recht früh durch real existierende oder auch imaginäre Vorbilder welche erstrebenswerte und erlebenswerte Merkmale aufweisen.


In der Regel sind Vorbilder erfolgreich, etabliert, unabhängig und können ihre Meinung und Wertekonzepte durchsetzen. Und sie sind nachhaltig anerkannt, besonders in den dementsprechend konformen Kreisen. Da Anerkennung ein wesentliches Grundbedürfnis des Menschen ist, eifert man dem Vorbild nach. Obwohl ein Individuum Vorbilder braucht, um auch dadurch seine Bestimmung auszurichten, kommt es dabei zu Verzerrungen bei der Wahrnehmung der eigenen persönlichen Ausprägungen, Talente, Neigungen und Berufungen. Aus diesem Grund ist es wichtig, seine eigenen Wertvorstellungen zu entdecken.


Dennoch sind Vorbilder wichtig, um Werte zu entdecken, die das eigene Überleben sowie das Streben nach Lebensqualität und Glück ermöglichen. Darüber hinaus lernen wir von Vorbildern, welche Methoden hierfür erfolgreich oder nicht erfolgreich sind.


Nimm dir Zeit und finde Deine Werte.


Per­sön­li­che Werte können dir dabei helfen, Ziele leich­ter zu iden­ti­fi­zie­ren und schnel­ler zu ver­fol­gen.


Wie findest Du Deine persönlichen Werte?


Du findest Deine persönlichen Werte nicht, Du wählst sie! Es ist Deine Entscheidung, welcher Mensch Du heute sein willst. Du kannst Dich frei entscheiden, welche Werte Du in Deinem Leben leben möchtest. Du wählst Deine persönlichen Werte und fängst an, danach zu leben. Nach einer kurzen Zeit der bewussten Umstellung, werden sie Dir in Fleisch und Blut übergehen.


Ich habe vor Jahren einen Nachruf über mich und mein Leben geschrieben und es mir schnell sichtbar geworden, mein Leben und meine Anpassung an mein Leben haben mich von meinen Werten entfernt. Ich habe das geändert und nun lebe ich bewusst mit meinen Werten und ich fühle mich großartig damit. Durch festgefahrenen Glaubenssätze, die in unserem ältesten Teil des Gehirns gespeichert sind, ist eine Veränderung nicht einfach, sondern ein Trainingsprozess, aber es ist möglich!


Es lohnt sich! Meinst Du nicht auch?



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zucchini Gratin

MÖHRENHÄHNCHEN